Aktuelles Übersicht

Mittwoch, 19. April 2017 Sebastianer in eigener Sache
Batallionsschießen der Geseker Sebastianer beginnt

Die diesjährigen Batallionsmeisterschaften der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Geseke beginnen am 21. April 2017 um 18:00 Uhr auf dem Schießstand des KKSV Geseke am Schneidweg. Dies ist der erste von 4 Terminen an denen die Meisterschaften durchgeführt werden. Die weiteren Termine sind : 28. April 2017 / 19. Mai 2017 und 9. Juni 2017 jeweils ab 18:00 Uhr. Die Neuerung, an jeweils 4 Terminen die Meisterschaften durchzuführen wurde anläßlich der Generalversammlung im Januar 2017 bekannt gemacht.Die Batallionsmeisterschaften werden in der Disziplin "Luftgewehr aufgelegt" durchgeführt. Eingeladen zur Teilnahme ist jedes Mitglied der Sebastianer.  Der jeweils tagesbeste Schütze an den 4 Terminen kann sich über ein 5 ltr. Fässchen Bier freuen.Erstmalig wird es auch eine Teamwertung geben. Hier werden die Teilnehmer aus den Teams Nordhofe / Westhofe / Osthofe / Stab und Musik zusammengefaßt und der jeweils beste Schütze aus den Teams wird besonders


Dienstag, 18. April 2017 Sebastianer in eigener Sache
Teilnahme am Kreisjungschützentag in Schmerlecke

Am kommenden Samstag, den 22.04.2017, geht´s zum Kreisjungschützentag nach Erwitte-Schmerlecke! Der Bus fährt um 15 Uhr am Schützenplatz ab, die Rückfahrt ist für 00:30 geplant. Wir fahren in vollständiger Uniform OHNE Zylinder, MIT Rose. Es wird in Schmerlecke keinen Umzug geben. Alle interessierten Schützen sind herzlich eingeladen am Kreisjungschützentag teilzunehmen. Alles weitere zur Veranstaltung findet ihr hier.


Samstag, 15. April 2017 Sebastianer in eigener Sache
Ostergrüße

Liebe Schützenschwestern,liebe Schützenbrüder,liebe Leserinnen und Leser der Internetseite,Ostern das Fest der Kreuzigung und der Auferstehung Jesu!Christus ist für uns in den Tod gegangen nicht nur um uns zu erlösen, neinsondern auch um zu zeigen, wie wichtig ihm die Menschen sind, zu zeigen, dasser uns liebt.In keiner anderen Religion opfert sich der Religionsgründer für seine Anhänger,für seine Gläubigen. Das ist etwas Einmaliges und Einzigartiges.Nächstenliebe und Barmherzigkeit, Liebe zum Nächsten, aber auch Toleranz demAnderen/Andersgläubigen/Anders-Aussehenden gegenüber, das Einstehen fürVerfolgte und Außenstehende sind Werte, die er durch seinen Tod und seineAuferstehung für alle sichtbar gemacht hat.Auch wir alle können jederzeit verfolgt werden, geächtet werden, Außenstehendesein. Mobbing, Isolation, Altersarmut, Verarmung, Verfolgung wegen unseresGlaubens, Verfolgung, weil wir anders aussehen oder eine andere Einstellungzum Leben haben, sind doch heute an der Tagesordnung.Ge


Sonntag, 02. April 2017 Sebastianer in eigener Sache
Torben Fahle neuer König vor der Scheibe

Der König vor der Scheibe 2017 heißt Torben Fahle und kommt aus der Nordhofe. Der 17 jährige Zimmermannslehrling setzte sich am Samstag gegen 11 Mitbewerber durch und ist nun für ein Jahr der neue König vor der Scheibe der St. Sebastianus Schützenbruderschaft.Das Foto zeigt den neuen König vor der Scheibe in der Queensbar, wo nach dem Schießwettbewerben auf dem Schießstand des KKSV, die Proklamation statt fand.


Sonntag, 26. März 2017 Sebastianer in eigener Sache
Ausschießen des Königs vor der Scheibe

Nächsten Samstag, am 01.04.2017, wird die erste Majestät des Schützenjahres 17/18 ermittelt! Los geht es um 16 Uhr am Schießstand des KKSV mit der Anmeldung der Bewerber. Anschließend startet der Schießwettbewerb - 3 Schuss, frei, Luftgewehr, 10m. Schießberechtigt sind alle Jungschützen (bis 24 Jahre). Proklamation, Bekanntgabe der Schießergebnisse und ein gemütlicher Ausklang finden nach einer kleinen Pause ab 20 Uhr in der Queensbar statt. Hierzu sind auch die Jungschützen eingeladen, die nicht am Schießwettbewerb teilgenommen haben. Wir wünschen allen Schützen viel Erfolg!


Mittwoch, 15. März 2017 Der Patriot
Sebastianer offen für neue Ära

Muslime und Homosexuelle: Vereinsvertreter stimmen in Leverkusen für Öffnung


Sonntag, 05. März 2017 Der Schützenbruder
Generalversammlung in der Bruderschaft und im Bezirk

Ein Bericht aus "Der Schützenbruder":


Sonntag, 05. März 2017 Der Schützenbruder
Verleihung des Anno Santo Kreuzes

Ein Bericht aus "Der Schützenbruder":


Samstag, 18. Februar 2017 Der Patriot
Ein Sebastianer aus Beton

Die Debatte um die Betonfigur mit dem Titel „Der Zeitungsleser“ beschäftigte in den vergangenen Wochen nicht nur die Lippstädter. Auch in Geseke wurde der Kauf einer solchen Figur bereits ins Auge gefasst. Durch die Diskussion könnte nun der Plan wiederbelebt werden, hofft Michael Lehmann. Der BG-Stadtvertreter und Vorsitzender des Brunnenvereins erinnert jetzt daran, dass der Verein bereits im Jahr 2013 vorhatte, eine solche Figur aufzustellen. „Aber wegen der hohen Verschuldung durch das Wasserrad konnte diese Idee bis heute nicht verwirklicht werden“, so Lehmann. Geplant war eine Figur (oder gar zwei: ein Sebastianer und ein Bürger-Schütze) auf die Treppe zum Bach am Gymnasium zu setzen. Einst war es Tradition, am Dienstagmorgen nach dem Schützenfest das leere Portemonnaie am Bach auszuwaschen. „Das wäre sicherlich ein Hingucker geworden“, so Lehmann, der auf ein entsprechendes Schild gegenüber der Treppe hinweist. Schon vor vier Jahren wurde ein Entwurf von Künstler


Dienstag, 14. Februar 2017 Der Patriot
Stadtschützenfest und Bierpreise

Beim ersten Geseker Stadtschützenfest ziehen alle Vereine an einem Strang. Das haben die Obersten und Majestäten jetzt beim Klönabend deutlich gemacht. Ausrichter waren dieses Mal die Geseker Bürger-Schützen. Das gemeinsame Fest am 22. Juli bezeichnete Organisator Pascal Rückert als „einmaliges Ereignis“ im Rahmen der 800-Jahr-Feier. Deswegen hofft er, dass die einzelnen Vereine auch zu Werbeträgern der Veranstaltung werden. Der Startschuss fällt um 13 Uhr auf dem Marktplatz. Nach Ansprachen von Bürgermeister Remco van der Velden und Pfarrer Rainer Stahlhacke marschieren die Schützen dann zur Schützenhalle. Dort schließen sich Vogelschießen und Party an (wir berichteten). Mit der letzten Saison waren die Vorsitzenden der Vereine aus Geseke, Störmede, Langeneicke, Ermsinghausen, Ehringhausen und Mönninghausen schon einmal zufrieden. „Es macht Spaß mit euch zu feiern“, sagte zum Beispiel Sebastianer-Oberst Dr. Friederich Bergmann. Im vergangenen Jahr habe er nahezu alle


<< Erste < Vorherige 1-10 11-20 21-30 31-40 41-50 51-60 61-70 Nächste > Letzte >>


©2015 St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke 1412 e.V.