Freitag, 22. März 2013 Der Patriot

Party statt pauken: Abiturienten schießen den Vogel ab

Foto: Friedrich

Pauken und Trompeten statt Pauken für die Klausuren: Party ohne Ende hieß es in den vergangenen Tagen für die Abiturienten des Gymnasiums Antonianum im Rahmen ihrer traditionellen Motto-Woche. Ein richtiges Schützenfest - wie könnte es in Geseke anders sein - bildete den Höhepunkt der Feierlichkeiten. Wimpel und Fähnchen von allen heimischen Vereinen zierten die Penne. Die Jungs standesgemäß in Uniform, die Mädels in schicken Roben, machten sich bereit, ihre Stufen-Regenten zu küren. Den Königstitel sicherte sich Yasin Tanriverdi. Leonie Heuer folgte ihm auf den Thron. Das alles fand unter dem Dach der neu gegründeten St.-Antonianum-Schützenbruderschaft statt. Und spätestens als die Abi-Schützen mit Pauken und Trompeten, mit Majestäten und Hofstaat im dichten Schneetreiben am Mittwochmittag auch noch einen richtigen Umzug durch die Innenstadt veranstalteten, mussten bei den Sebastianern und den Bürger-Schützen angesichts der neuen Konkurrenz die Alarmglocken schrillen. Wie gut, dass die Antonianum-Schützen nicht mehr ewig weiter schießen können. Nach den heute beginnenden Ferien stehen schließlich die alles entscheidenden Abitur-Klausuren und die mündlichen Prüfungen an.




©2015 St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke 1412 e.V.