Samstag, 18. August 2018 Der Patriot

Mit dem Rad zum Europaschützenfest

Sebastianer mit strammen Waden: Die Radfahrergruppe trat bis ins niederländische Leudal in die Pedale.

Und dann ist da noch eine Gruppe von Sebastianern, die wieder einmal kräftig in die Pedale tritt. Mit dem Rad haben sie sich zum Europa-Schützenfest im niederländischen Leudal durchgeschlagen. Genau 259 Kilometer nahmen die Schützen dabei unter die Reifen. Danach haben sie sich das eine oder andere Bier mehr als verdient. Vielleicht kommen sie ja sogar mit einem Europa-König zurück.




©2015 St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke 1412 e.V.