Dienstag, 18. Februar 2020 Der Patriot

Mit Schnee auf der Mütze oder bei tropischen Temperaturen

Vertreter aller Schützenvereine des Stadtgebiets Geseke kamen zum Gedankenaustausch.

„Die Schützenvereine in Geseke sind eine tolle Gemeinschaft“, erklärte Oberst Peter Stephan zur Eröffnung des traditionellen Klönabends der Schützenvereine in der Schützenhalle Störmede. Die Vereine aus Geseke, Langeneicke, Störmede, Mönninghausen, Ermsinghausen und Ehringhausen, so der Oberst, unterstützen sich nach Kräften: Beim Jubelfest in Störmede waren die Kollegen aus den Nachbargemeinden mannstark vertreten. Stephan verdeutlichte, dass 2019 für die Pankratiusschützen ein anstrengendes Jahr gewesen sei, doch blicke die Bruderschaft mit Stolz auf ein gelungenes Fest zurück.

Rückschau auf das Vereinsjahr 2019 hielt auch die St. Jakobus-Schützenbruderschaft Ehringhausen. Oberst Mathias Schumacher rückte dabei besonders den Kreisjungschützentag im April in den Fokus und berichtete von einem tollen Vogelschießen mit Schnee auf der Mütze und 2500 Gästen.

Über tropische Temperaturen beim Schützenfest in Langeneicke sprach Oberst Franz Westermann und hob hervor, dass bei der Generalversammlung im Januar 2020 Klaus Blomenröhr zum neuen stellvertretenden Oberst gewählt wurde. Als aufregend bezeichnete der Oberst der St. Hubertus-Schützenbruderschaft-Ermsinghausen-Schwarzenraben, Jens Volmer, das letzte Jahr. Nach drei Jahren Pause habe man ein tolles Hochfest gefeiert und dabei besonders den Aufmarsch am Schloss Schwarzenraben als Highlight erlebt.

Neben dem Hochfest bezeichnete Oberst Alfons Schweins den traditionellen Winterball in Hörste als Höhepunkt der Saison für die Schützen aus Mönninghausen-Bönninghausen. „Hier haben Jung und Alt echte Gemeinschaft erlebt“, freute sich der Oberst.

Auf die Generalversammlung im Januar 2020 warf der stellvertretende Oberst der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke, Karl Heinz Mimberg, ein besonderes Streiflicht bei der Rückschau auf die zwölf vergangenen Schützenmonate. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe als Stellvertreter des frischgebackenen Oberst Hans-Georg Dröge“, erklärte Mimberg. Einen erfreulichen Blick konnte auch Oberst Daniel Balkenhol auf das Hochfest der Bürgerschützen in 2019 werfen. Im Jahr 2025, so Balkenhol, freuten sich die Bürgerschützen auf ihr 75-jähriges Vereinsjubiläum.




©2019 St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke 1412 e.V.