Montag, 20. Januar 2020 Der Patriot

Kardinal kam als Überraschungsgast zum Gedenktag

Ihr Treueversprechen erneuerten die Sebastianer Schützenbrüder, indem der amtierende König Sven Wiese und Oberst Dr. Friedrich Bergmann ihre Hand auf die Fahne legten.

Das Königspaar Sven Wiese und Vivian Apel freute sich über einen gelungenen Winterball. Fotos: Sauerland

„Mir war es wichtig, bei der letzten Versprechenserneuerung von Friedel als Oberst dabei zu sein“, überraschte Kardinal Reinhard Marx die Sebastianer Schützenbrüder am Samstagabend in der Patronatsmesse.

Traditionell am Gedenktag des Schutzpatrons der Bruderschaft, des Heiligen Sebastian, trafen sich die Schützenbrüder in der St.-Petri-Kirche, um gemeinsam das Versprechen der gegenseitigen Treue zu erneuern. Doch dieses Mal stand nicht nur die Erneuerung des Versprechens, sondern auch mit Blick auf die bevorstehenden Wahlen das Ende der langjährigen Amtszeit von Dr. Friedrich Bergmann als Oberst und der Beginn einer neuen Amtszeit im Vordergrund.

„Als Oberst bist du ein bisschen Vater, aber vor allem der erste Bruder für alle deine Schützenbrüder“, betonte Kardinal Marx und bedankte sich für Bergmanns Engagement in der Bruderschaft und darüber hinaus. Um dem neuen Träger dieses Amtes Kraft und Gottes Unterstützung mit auf den Weg zu geben, segnete Marx die Oberstkette und auch das Messgewand des Priesters.

Anschließend versammelten sich die Schützenbrüder am Altar. Mit der Hand von König Sven Wiese und dem Oberst auf der Fahne erneuerten sie das Versprechen, füreinander einzustehen und sich für die Bruderschaft und Mitmenschen einzusetzen. „Menschen, die mehr tun als das, wozu sie verpflichtet sind, das macht diese Bruderschaft aus“, betonte auch Kardinal Marx in seiner Predigt.

Im Anschluss an die Patronatsmesse ging es für Schützenbrüder, Freunde und Gäste zur festlich geschmückten Schützenhalle. „Mit dem heutigen Winterball und der Generalversammlung in der nächsten Woche beenden wir unser tolles Schützenjahr 2019“, begrüßte der Oberst die zahlreichen Gäste, besonders die von den befreundeten Schützenvereinen und auch die aus dem niederländischen Hanrade angereisten Schützenbrüder. Bei Musik, Tanz und guten Gesprächen wurde gemeinsam der Beginn des neuen Jahrzehnts gefeiert und auf tolle Ereignisse im letzten Jahr zurückgeblickt.

Auch das Königspaar Sven Wiese und Vivian Apel freute sich auf einen tollen Abend. Gemeinsam mit ihrem Hofstaat marschierten die Regenten mit Begleitung des Geseker Tambourkorps in die Halle ein und eröffneten mit einem Tanz den Winterball. Die Band Nightshift sorgte dabei für Stimmung.




©2019 St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke 1412 e.V.