(Das Geschäftsjahr beginnt und endet mit der Generalversammlung.)

Aktuelles 2015

Montag, 02. Februar 2015 Sebastianer in eigener Sache
Anmeldung für den Einkehrtag

Im Zuge des diesjährigen Einkehrtages besucht die St. Sebastianus Schützenbruderschaft am 01.03.2015 die JVA in Bielefeld


Montag, 02. Februar 2015 Der Patriot
Stab-Wechsel der Bürgermeister

Mit einer Schweigeminute für die Opfer von Krieg und Terror hat die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke ihre Jahreszusammenkunft eröffnet. „Es ist ein urchristlicher Gedanke, für die Freiheit einzustehen“, erklärte Oberst Dr. Friederich Bergmann. Auch „Multi-Kulti“ sowie die Glaubens- und Pressefreiheit seien wichtige Werte und Schützenbrüder sollten bereit sein, dafür einzustehen.Als Fasskönig ehrte Bergmann Stefan Kottmann mit Orden und Urkunde. Dass auch ohne Großveranstaltungen viel los ist in der Schützenbruderschaft, davon überzeugte Geschäftsführer Andreas Dröge mit einem kurzweiligen Jahresrückblick. Als erfreulich sah Dröge die stets aktive Beteiligung des Nachwuchses. „Die Jugend ist das Fundament unserer Schützenbruderschaft“, betonte er - und Oberst Bergmann wies darauf hin, das die St. Sebastianusschützen ihren Fortbestand sichern könne, indem sie der Jugend den Rücken frei halte.In den Händen von Schießmeister Wilhelm Brinkmann lag die Ehrung der Sieger der Batail




©2019 St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke 1412 e.V.