(Das Geschäftsjahr beginnt und endet mit der Generalversammlung.)

Aktuelles 2015

Montag, 16. November 2015 Der Patriot
Hofenabend im Feldschlößchen

„Schön, dass ihr alle hier bei uns seid“, hieß Hauptmann Ingolf Schneider die rund 250 Schützenbrüder zum Hofenabend der Osthofe im mit Wimpeln und Fahnen geschmückten „Feldschlößchen“ willkommen. Ein besonderer Gruß ging dabei an den Oberst der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke, Dr. Friederich Bergmann. Der rief dazu auf, an den Grundlagen des christlichen Schützenwesens, sowie am Glauben festzuhalten, um dem Fanatismus der Terroranschläge in Paris begegnen zu können. Präsens Rainer Stahlhacke sprach ein Gebet für die Opfer der Terroranschläge, sowie für alle anwesenden Schützenbrüder. Anschließend wurde der Hofenabend gefeiert.


Samstag, 07. November 2015 Der Patriot
Hofenabend der Osthofe

Die Osthofe eröffnet den Reigen der traditionellen Hofenabende der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke. Die Mitglieder finden sich zu diesem Ereignis am Samstag, 14. November, um 20 Uhr im Saal des Hotels Feldschlösschen ein, um den Abend in Kameradschaft zu begehen. Hauptmann Ingolf Schneider und sein Vorstandsteam haben die Veranstaltung vorbereitet. So können sich die Gäste dieses Abends unter anderem auf ein Ratespiel freuen. Darüber hinaus werden für die Schützenbrüder das übliche Gulaschessen, reichlich Getränke, die neu formierte Gruppe der Musikkapelle Ehringhausen und eine Tombola, mit einem Fahrrad als Hauptpreis, zum Programm gehören.


Samstag, 07. November 2015 Der Patriot
Volkstrauertag in Langeneicke

Die offizielle Gedenkfeier der Stadt Geseke zum Volkstrauertag findet am Sonntag, 15. November, in Langeneicke statt. Alle Bürger sind zu dieser Gedenkfeier eingeladen, die von der Kameradschaft ehemaliger Soldaten Langeneicke-Ermsinghausen ausgerichtet wird. Die Gedenkfeier beginnt um 10 Uhr mit einem Gedenkgottesdienst in der St.-Barbara-Kirche. Gegen 11 Uhr beginnt die Gedenkfeier am Mahnmal. Nach einem Choral des Musikzugs Störmede begrüßt Oberst Dirk Kahr die Besucher. Nach musikalischen Beiträgen des MGV Sangeslust Ehringhausen und dem Musikzug hält Ortsvorsteher und MdL Werner Lohn eine Ansprache. Die anschließende Kranzniederlegung nehmen Bürgermeister Remco van der Velden, Oberst Dirk Kahr und Oberst Franz Westermann (Schützenverein) vor. Pfarrer Rainer Stahlhacke und Pfarrerin Kristina Ziemssen sprechen Gebete und Fürbitten. Nach einem weiteren Lied und den Schlussworten von Dirk Kahr wird die Nationalhymne angestimmt. Die Stadt Geseke bittet, dass jeder Ve


Donnerstag, 29. Oktober 2015 Sebastianer in eigener Sache
Laubaktion

Die diesjährige Laubaktion findet am 21.11.2015 ab 9.00 Uhr auf dem Schützenplatz statt. Die Platzmajore freuen sich auf tatkräftige Unterstützung!


Freitag, 23. Oktober 2015 Sebastianer in eigener Sache
... noch mehr Bilder aus München ....

Auch Ferdy Erpelding hat noch Fotos aus München eingereicht.


Montag, 19. Oktober 2015 Der Patriot
Hallenentkernung per Bagger

Wo sonst Hofstaatsdamen ihre prächtigen Kleider zeigen und die Schützenbrüder das Königspaar hochleben lassen, da dröhnen derzeit die Baumaschinen. Die Schützenhalle der Sebastianus-Schützenbruderschaft gehört seit vier Wochen den Helfern. Sie schaffen in Anbau und Haupthalle einen neu konzipierten Speisesaal.Man kann die gewaltige Halle nicht heizen und ist für kleinere Veranstaltungen ohnehin nicht geeignet: da käme nämlich keine Stimmung auf. Also wird lieber der Speisesaal von Grund auf saniert und gleichzeitig sogar erweitert. Da, wo bis vor kurzem noch ein breiter Tresen für durstige Kehlen bereitstand, wird bald eine geschickt eingezogene mobile Wand für ein neues Raumkonzept sorgen. Man merkt, dass sich hier ein Architekt Gedanken gemacht hat: Thomas Lanhenke, Mitarbeiter der Stadtverwaltung, gestaltet hier nach Feierabend mit Fingerspitzengefühl. „Eine Trennwand hätte den Charakter der Halle verdorben“, verdeutlichte er jetzt bei einem Pressetermin.Ein besonderes Augenmerk leg


Mittwoch, 07. Oktober 2015 Der Patriot
„Zu viele Vorgaben“

Beim 4. Parlamentarischen Abend Schützenbrauchtum NRW haben sich im Düsseldorfer Landtag Bernhard Adams, Oberst des Kreisschützenbundes Lippstadt, und der heimische FDP-Landtagsabgeordnete Christof Rasche getroffen. Ein Gesprächsthema waren die aus Sicht der Schützen völlig überzogenen Vorschriften bei Festen, zum Beispiel bei der Sicherung der Umzüge, beim Brandschutz und bei der Schießstandsicherung. „Im ganzen Land schießen die Vorgaben weit über das Ziel hinaus. Auch im Kreis Soest müssen diese Vorschriften dringend auf ein Normalmaß reduziert werden“, so Rasche. Da es in den Landkreisen unterschiedliche Vorschriften gebe, müsse das Innenministerium eine koordinierende Rolle übernehmen, forderte er.


Montag, 05. Oktober 2015 Der Schützenbruder
Premiere im Diözesanverband Paderborn

Textilcontainer am Schützenheim




©2019 St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke 1412 e.V.