(Das Geschäftsjahr beginnt und endet mit der Generalversammlung.)

Aktuelles 2020

Sonntag, 20. September 2020 Sebastianer in eigener Sache
Absage Seniorennachmittag

Die Corona Pandemie hat bereits das gesamte Schützenjahr durcheinandergewirbelt. Viele unserer  Veranstaltungen mussten wir auf Grund zu hoher Risken, aber auch wegen  staatlicher Anweisungen absagen. Den Seniorennachmittag, der seit Jahren immer im Oktober im Speisesaal unserer Schützenhalle stattfindet, müssen wir leider in diesem Jahr auch absagen. Der Nachmittag erfreut sich in den letzten Jahren immer großer Beliebtheit. Die Absage ist uns nicht leichtgefallen, die steigenden Fallzahlen machen die Entscheidung aber leider alternativlos. Wir wünschen allen Mitgliedern Gesundheit und hoffen, im nächsten Jahr wieder mit vollem Elan dabei sein zu können.


Dienstag, 01. September 2020 Der Patriot
Sebastianer spenden fürs Hospiz

Die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke hat jetzt im Rahmen einer Vorstandssitzung eine Spende über 3750 Euro an die Hospizbewegung Geseke und das Jugend- und Kinderhospiz Balthasar in Olpe überreicht. Die Summe kam zum einen zusammen durch den Verkauf einer Fähnchen-Sonderedition auf Initiative vom Hauptmann der Nordhofe Karl Gärtner. Zum anderen spendeten die Schützen die Kollekte der diesjährigen Schützenmesse. Letztere fand Anfang Juli trotz der Corona-Pandemie, jedoch ohne Fest statt. Der Hilfsfonds der St.-Sebastianus-Bruderschaft hat den Betrag noch einmal aufgestockt. Die Spendenschecks der Schützen nahmen stellvertretend Ehrenoberst und Vorsitzender der Hospiz-Bewegung Dr. Friedel Bergmann sowie der Präses der Bruderschaft Pfarrer Rainer Stahlhacke entgegen.


Mittwoch, 29. Juli 2020 Der Patriot
Schützen-ABC: Warum das Herz von Kardinal Marx für die Geseker Sebastianer schlägt

Ungewöhnliche Kopfbedeckungen ist Reinhard Kardinal Marx gewohnt. Und ob nun eine Bischofsmütze oder ein karminroter Petzel das Haupt ziert, ist auch schon fast egal. Zumindest einmal im Jahr – beim Sebastianer-Schützenfest. Denn auch wenn Gesekes Ehrenbürger schon lange nicht mehr in der Stadt lebt, ist der Besuch am ersten Juliwochenende schon fast Pflicht. Es sei denn, der Kardinal ist im Auftrag des Herrn woanders unterwegs. Seit Anfang 2002 trägt Reinhard Kardinal Marx den Titel „Geistlicher Prokurator“ bei den Sebastianern. Und den gibt es nur für Geistliche, die sich in besonderer Weise um die Bruderschaft verdient gemacht haben und gleichzeitig eine herausragende Stellung im kirchlichen Leben einnehmen. Vor allem Letzteres lässt sich nicht bestreiten, schließlich hat der Geseker Junge mächtig Karriere gemacht. Bischof von Trier, Erzbischof von München und Freising, Kardinal und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz waren und sind nur einige Stationen auf


Mittwoch, 15. Juli 2020 Sebastianer in eigener Sache
Anmeldung Europaschützenfest

Liebe Schützenbrüder, der Kreisschützenbund organisiert eine Fahrt zum Europaschützenfest 2021 nach Deinze in Belgien. Die Anmeldung ist ab sofort auf unserer Homepage möglich. Anmeldeschluss ist der 15.10.2020. Da die Plätze limitiert sind, gilt die Anmeldung als verbindlich, wenn die Überweisung der Kosten in Höhe von 200 €/Person auf unser Konto bei der Sparkasse Geseke eingegangen ist. WICHTIG: Eine Erstattung bei Nichtantreten der Reise ist leider nicht möglich, da das Hotel und die Busfahrt im Vorfeld bezahlt werden müssen. Schießberechtigt, sind die Könige aus den Jahren 2018-2020 Weitere Details: Abfahrt: Freitag 20.08.2021 Rückfahrt: Sonntag 22.08.2021 Übernachtung im Hotel Kosten: 200 €/Person Bankverb.: Sparkasse Geseke / DE24416519650000004838 Euer Vorstand


Samstag, 11. Juli 2020 Sebastianer in eigener Sache
Weitere Bilder

Ferdy Erpelding hat Bilder aus der Schützenmesse zur Verfügung gestellt.


Montag, 06. Juli 2020 Der Patriot
Ein etwas anderes Schützenfest

Eigentlich hätten die Sebastianer Schützen am vergangenen Wochenende ihr Hochfest gefeiert. Doch in diesem Jahr ist eben alles anders. Auf ihre traditionelle Schützenmesse wollte die Bruderschaft dennoch nicht verzichten.


Montag, 06. Juli 2020 Sebastianer in eigener Sache
Bilder der Schützenmesse und der Kranzniederlegung am Ehrenmal

Die ersten Bilder von der Schützenmesse und der anschließenden Kranzniederlegung am Ehrenmal sind Online.


Montag, 06. Juli 2020 Sebastianer in eigener Sache
Ansprache von Oberst Dröge

Für all diejenigen, die am Samstag nicht an der Schützenmesse teil genommen haben, gibt es hier die Rede von Oberst Hans-Georg Dröge, die er im "Normalfall" am Ehrenmal gehalten hätte, zum nachlesen. Sehr geehrte Damen und Herren! liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger unserer Heimatstadt! liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder! Heute sind wir ausnahmsweise einmal hier in der Kirche. Traditionsgemäß stehen wir an diesem Morgen an unserem Geseker Ehrenmal. Ein Mahnmal für die Opfer aus zwei großen, verheerenden Weltkriegen, ein Mahnmal für die Verstorbenen aus Gewalt, Unterdrückung und Terror. 75 Jahre ist es jetzt her, dass der 2. Weltkrieg mit der Unterzeichnung der Kapitulation Hitler-Deutschlands am 08. Mai 1945 in Berlin beendet wurde. Vor 75 Jahren fand die Befreiung Europas von der Nazi-Herrschaft statt. Vor 75 Jahren befreiten die Alliierten Konzentrationslager in Auschwitz, Buchenwald, Dachau, Bergen-Belsen und vielen anderen Orten. Unvorstellbare Grau


<< Erste < Vorherige 1-8 9-16 17-24 25-32 33-40 Nächste > Letzte >>


©2019 St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke 1412 e.V.