(Das Geschäftsjahr beginnt und endet mit der Generalversammlung.)

Aktuelles 2020

Samstag, 04. Juli 2020 Sebastianer in eigener Sache
Schützenfestwochenende ohne Schützenfest.

Wir haben uns alle das erste Wochenende im Juli anders vorgestellt. Jeder wird die Tage anders verbringen als sonst üblich. Lasst uns an den Momenten teilhaben und ladet ein paar Bilder in unsere App hoch. Nutzt dazu den Menüpunkt "Fan-Reporter" in der App. Bilder die Ihr über den Fan Reporter hoch ladet, landen nach einer kurzen Überprüfung im Bild-Slider auf der Start Seite der App im unteren Bereich.


Freitag, 03. Juli 2020 Sebastianer in eigener Sache
Schützenfest 2020 - Das etwas andere Schützenfest

Freitag, 03. Juli 2020 Sebastianer in eigener Sache
Info zur Kollekte in der Schützenmesse

Die Kollekte in der morgigen Schützenmesse wird zu Beginn der Messe am Eingang stattfinden. Die Kollekte ist in diesem Jahr zu Gunsten des Kinderhospizes Balthasar in Olpe. Das Hospiz ist abhängig von Spenden und gerade in Corona Zeiten darauf angewiesen.


Mittwoch, 24. Juni 2020 Sebastianer in eigener Sache
Platzaufräumen am 27.06.2020 um 9:00 Uhr

Auch wenn das Schützenfest in diesem Jahr ausfallen wird, soll am kommenden Samstag unser Platz aufgeräumt und sommerfertig gemacht werden. Die Platzmajore freuen sich ab 9:00 Uhr auf viele fleißige Helfer. Im Anschluss an die Arbeiten wird es etwas zu essen und zu trinken für die Helfer geben.


Dienstag, 23. Juni 2020 Der Patriot
Schützen-ABC: Beim Heimattanz in Geseke gibt's Verbeugungen und Rückenklopfer

„Johannes bühr dien Briunen up, hei liggt im Stall und kann nit up.“ So viel Plattdeutsch sollte eigentlich jeder Sebastianer verstehen. Denn der Spruch gehört zu einem Heimattanz, den die Schützenbruderschaft seit jeher pflegt. „Drei alte Heimattänze geben dem Schützenfest eine besondere Note“, beschreibt es der Verein auf seiner Internetseite. „Tampete“, „Kegel“ und „Ecossaise“ heißen die Tänze, die so gar nichts mit Wiener Walzer oder Disco-Fox zu tun haben. Tanzunterricht gehört ja eigentlich zur Grundausbildung eines Heranwachsenden. Körperspannung, Schwung, Ausdruck und das sichere Setzen der Füße kann auf keinen Fall schaden, wenn sich das nächste Sebastianer-Hochfest nähert. Aber so viel Spaß es macht, mit der Herzallerliebsten (oder die es noch werden soll) einige Kreise auf dem Parkett zu drehen, so haben doch die Standardtänze den Nachteil, dass es sich von Cha-Cha-Cha bis Quickstepp um Paartänze handelt. Da ist es eine willkommene Abwechslung, wenn das Schema


Sonntag, 21. Juni 2020 Sebastianer in eigener Sache
Grußworte des Königspaares

Liebe Schützenbrüder, liebe Musikerinnen und Musiker, liebe Gesekerinnen und Geseker, die COVID 19 Krise ist für uns alle eine völlig neue und ungewohnte Situation. Aus diesem Grund hat uns die bestätigte Absage unseres geliebten und traditionsreichen Schützenfests im Juli tief getroffen. Wer hätte im Januar gedacht, dass unser Winterball vorerst das letzte offizielle Fest für uns, unseren Hofstaat und alle Gäste sein wird. Wir alle wissen jedoch, dass Gesundheit ein wichtiges Gut im Leben ist und somit aufgrund der aktuellen Pandemie eine Durchführung unseres Hochfests in diesem Jahr zum Schutz für uns alle, leider nicht möglich ist. Von Herzen möchten wir den diesjährigen Jubelmajestäten und Mitgliedsjubilaren gratulieren. Wir hoffen, dass ihr in diesem Jahr zwar auf andere Art und Weise als üblich, dennoch durch eure Familien & Freunde auf eure Regentschaft sowie die erlebten Schützenjahre mit großer Freude zurückblicken und auf euch anstoßen könnt. Bedanken möchten


Sonntag, 21. Juni 2020 Sebastianer in eigener Sache
Grußworte des Obersts

Meine lieben Schützenbrüder,liebe Geseker Mitbürgerinnen und Mitbürger,liebe Gäste,Schützenfest 2020 ist anders. Die Welt wirkt in dieser Zeit bedingt durch das Coronavirus wie gelähmt. Dies macht auch vor Geseke und schon gar nicht vor unserer Bruderschaft halt. Unser Hochfest können wir nicht wie gewohnt feiern. Das erste Wochenende im Juli in Geseke ohne Schützenfest – da schmerzt das Schützenherz!Das bedeutet aber nicht, dass unsere Bruderschaft stillsteht. Unser Jahreskalender ist prall gefüllt. An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Vorstandsmitgliedern und Schützenbrüdern bedanken, die stets tatkräftig und mit viel Engagement unsere Aktivitäten organisieren und besuchen. Ein herzliches Willkommen sagen wir nochmals den neuen Offizieren, Vorstandskollegen sowie Schützenbrüdern in unseren Reihen, die situationsbedingt vielleicht noch nicht so wie gewünscht zum Zuge kommen konnten. Wir freuen uns auf die Zukunft mit Euch.Unseren amtierenden Majestäten Sven Wiese und Vivian Apel


Sonntag, 21. Juni 2020 Sebastianer in eigener Sache
Ehrungen

In diesem Jahr wären folgende Schützenbrüder für ihre Treue zur Bruderschaft geehrt worden:25 Jahre: Nordhofe:Volker Blankenberg, Markus Cramer, Achim Dröge, Thomas Erner, Christian Klaus, Peter Kunecke, Jörg Lehmann, Winfried Maas, Karl-Heinz Mimberg, Ralf Müller, Wilfried Neuhaus, Josef Nilges, Meinolf Nolte, Werner Otte, Jürgen Pott, Karsten Schäpermeier, Christian Schuster, Hubertus Sprink, Dirk Witting Westhofe:Jörg Bals, Lothar Besse, Andreas Buckler, Ludger Büker, Dieter Dömer, Benedikt Funke, Hermann Hummelbeck, Andreas Kastner, Franz-Josef Klaus, Björn Kurze, Matthias Melcher, Ulrich Sauer, Patrick Wassermann Osthofe:Andreas Beklas, Jürgen Cordroch, Frank Fiedler, Philipp Groppe, Frank Holste, Winfried Josef, Sven Kuitkowski, Ralf Lükewille, Klaus Polaczy, Wolfgang Reker, Edgar Rohde, Dietmar Schäfers, Reiner Senger, Dieter Tschense, Klaus Weckbach 50 Jahre: Nordhofe:Peter Barth, Franz Josef Brexel, Wilhelm Copei, Heinz Josef Dieregsweiler, Gerhard Schulte Westhofe:Jos




©2019 St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke 1412 e.V.