Aktuelles Übersicht

Donnerstag, 12. Dezember 2019 Sebastianer in eigner Sache
Weihnachtsgrüße vom Oberst

Dienstag, 10. Dezember 2019 Der Patriot
Hofenwahlen der Nord- und Osthofe

Die Schützenbrüder der Nordhofe waren sichtlich zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr. Bei der Hofenwahl am Samstag gab es deshalb nur wenige personelle Veränderungen zu vermelden. Karl Gärtners passionierter Arbeit als Hauptmann wurde mit der Wiederwahl gedankt. Auch dem restlichen Vorstand sprachen die Schützen das Vertrauen aus. Neu gewählt wurden dagegen Jan Haselhorst als Fahnenbegleiter, sowie Matthias Meier als Leutnant. Ähnlich verlief die Wahl der Osthofe: Jochen Rusche wurde hierbei einstimmig für weitere drei Jahre gewählt. Ebenso einstimmig wurde der Fähnrich Max Kayser wiedergewählt. Zu seinen Fahnenbegleitern bestimmte er Benedikt Böke, Johannes Rotgeri und Michael Leising (Standartenträger). Zu Leutnanten wurden Rainer Eulentrop, Friedhelm Gärtner, Frank Holste, Frederik Wernze, Rainer Hostmann, Sven Holste, Patrik Hasse, Josef Hanebrink, Dietmar Wille und Patrik Wille gewählt. Florian Schneider und Uwe Eidhoff sind die Ersatzoffiziere. Als Feldwebel fungiert weiterhin St


Dienstag, 10. Dezember 2019 Sebastianer in eigener Sache
Schützenball der Sebastianer

Am 18.01.2020 findet ab 20:00 Uhr der Schützenball in der Schützenhalle statt.In der Zeit vom 16.12.19 bis zum 10.01.2020 können Tische für den Schützenball über die Homepage der Sebastianer oder per E-Mail (Schuetzenball@sankt-sebastianus.de) reserviert werden.Der Einlass zum Schützenball wird ab 19:45 Uhr erfolgen.Zuvor findet um 18:00 Uhr in der Stadtkirche die Versprechenserneurung der Sebastianer statt.Der Vorstand freut sich auf viele Teilnehmer.


Mittwoch, 04. Dezember 2019 Der Patriot
Nordhofe wählt neuen Vorstand

Und noch einmal stimmen die Geseker Sebastianer ab: Am Freitag, 6. Dezember, finden die Vorstandswahlen der Nordhofe statt. Los gehts um 20 Uhr im Saal der Alten Ratsschänke.


Montag, 02. Dezember 2019 Der Patriot
„Es war ne geile Zeit“

Gulasch hat beim Hofenabend der Nordhofe Tradition. Genauso wie die Begrüßungsrede von Oberst Friedel Bergmann. Dass das ab dem nächsten Jahr anders sein wird, rief die Verabschiedung des ersten Brudermeisters ins Gedächtnis. „Es war ne geile Zeit“, sagte Bergmann und bedankte sich bei seinen Schützenbrüdern. Zum Abschied gab es alles, was man so im Oberst-Ruhestand gebrauchen kann – und zu jedem Geschenk eine kleine Geschichte. Als besonderes Highlight:. Ein mit Blattgold veredeltes Gewehr mit Nordhofen-Emblem. „Falls du mal wieder mit den anderen Schützen mitgehen willst“ so Hauptmann Karl Gärtner


Donnerstag, 28. November 2019 Der Patriot
Ein Frack als Hauptpreis

Gulasch, gute Gespräche und ein Frack als Hauptpreis: Die Nordhofe der Geseker Sebastianer trifft sich am Samstag, 30. November, zum Hofenabend. Los gehts um 20 Uhr in der Alten Ratsschänke. Neben Musik, Gesang und weiteren Programmpunkten winkt dem Hauptgewinner der Tombola ein neuer Schützenfrack.


Freitag, 22. November 2019 Sebastianer in eigener Sache
Säubern des Schützenplatzes

Am Samstag, den 30.11.19, wird unsere alljährliche Platzreinigung stattfinden. Wir treffen uns am Samstag Morgen um 9.00 Uhr am Schützenplatz. Nach dem Arbeitseinsatz wartet ein kleiner Snack. Für Getränke ist ebenfalls gesorgt. Werkzeug steht zur Verfügung. Die Platzmajore freuen sich auf viele helfende Hände.


Dienstag, 19. November 2019 Der Patriot
Osthofe spendiert dem Oberst eine mannshohe Torte

Dass beim Hofenabend der Osthofe immer Gulasch auf den Tisch kommt, ist nichts Neues. Eine mannsgroße Sebastianer-Torte, die zu Ehren des Obersts hereingerollt wird, hingegen schon. Damit wollten die Schützen Friedel Bergmann danken, für den jetzt die letzte Runde der Hofenabenden anbrach – zumindest als erster Brudermeister. Aus der Torte kam zwar kein Überraschungsgast gesprungen. Dafür gab es für Bergmann aber das Symbol der Osthofe zum ins Regal stellen. Auch die Schützen sahnten ab – bei der Tombola gab es ein Fahrrad als Hauptpreis zu gewinnen.


Montag, 18. November 2019 Jungschützen
Jungschützen mit neugewähltem Vorstand

Am Samstag, den 09.11.2019, fand die Bezirksjungschützenratssitzung des Bezirks Geseke mitsamt der Wahl des gesamten Jungschützenvorstandes im Speisesaal unserer Schützenhalle statt. Im Laufe des Abends wurde deutlich, dass dies für die Abteilung das Ende eines erfolgreichen Abschnittes bedeuten würde. Mit 50 Jungschützen, konnte die lange andauernde und teils spannende Wahl beginnen: Mit großer Zustimmung wurde Fabian Wienhaus einstimmig als Bezirksjungschützenmeister wiedergewählt. Doch die nun gewählten Posten mussten allesamt neu besetzt werden, da sich der Rest des Vorstandes nach 6 Jahren verabschiedete. Den Posten des Stellvertretenden Bezirksjungschützenmeisters übernimmt Lukas Berger und als Schatzmeister erlangte Yves Ewers das Vertrauen der Jungschützen. Als Beisitzer wurde Max Heilkenbrinker (Schießsport), Henrik Dömer (Schützenmusik) und Tom Brexel (Öffentlichkeitsarbeit) gewählt. Des Weiteren gab es nun 2 neue Kassenprüfer zu wählen. Hier setzten sich Daniel Strake und L


Montag, 18. November 2019 Der Patriot
Osthofe wählt neue Spitze

Die Mitglieder der Osthofe bei den Geseker Sebastianern treffen sich am Freitag, 22. November, zu ihren turnusmäßigen Vorstandswahlen. Los gehts um 20 Uhr im Feldschlösschen.




©2019 St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke 1412 e.V.