Aktuelles Übersicht

Mittwoch, 26. Juni 2013 geseke-news.de
Sebastianer Jungschützen aktiv: Pin für den guten Zweck

Sie stehen in den Startlöchern. Noch 8 Mal schlafen und dann feiert die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Geseke e.V. ihr diesjähriges Hochfest. Die Vorbereitungen laufen derzeit auf Hochtouren. Die Schuhe stehen zum Putzen bereit. Die Fräcke sind gereinigt. Häuser werden gestrichen. Eine ganze Stadt steht Kopf. Auch bei den Jungschützen ist die Vorfreude groß. So freuen sich Leon Knies und Lukas Berger erstmals am kommenden Samstag in Frack mitmarschieren zu dürfen. Beide sind 2013 in der Bruderschaft eingetreten und wollen pünktlich um 6:30 Uhr in der Osthofe antreten. Quasi zu ihrem Einstand haben sich die beiden Schüler vom heimischen Gymnasium und der Realschule etwas ganz Besonderes ausgedacht, Eine Aktion, die auch noch einem guten Zweck zugute kommt. Sie haben einen neuen Ansteckpin mit Logo der Sebastianus Schützenbruderschaft entworfen. „Zunächst sollte dieser Pin nur für eine Hand voll Leute sei


Montag, 24. Juni 2013 Der Patriot
Altar ist „schwerer Brocken“

Reinhard Kardinal Marx ist ein echtes Geseker Urgestein - und ein leidenschaftlicher Sebastianer gleich dazu. Ehrensache, dass er beim Bundesschützenfest (13. bis 15. September) auch das Pontifikalamt zelebriert. Um noch einmal zum Urgestein zurückzukommen: Der Altar im Stadion Kreuzbreite wird am Sonntag, 15. September, ein ganz besonderer sein. Er besteht aus einem etwa zwei bis drei Tonnen schweren Block aus Geseker Kalkstein. Der Gabentisch kommt frisch aus dem Steinbruch. Die Dyckerhoff AG hat ihn dort aus dem Felsen gesprengt. „Wir haben eine Herausforderung gesucht. Einen Altar aus Stroh sieht man schließlich überall“, erklärt Karl Gärtner. „Zur Gestaltung nehmen wir Geseker Elemente und fügen sie zusammen“, so der Hauptmann der Nordhofe. Zu diesen Elementen zählt auch ein zwei Meter hohes und 500 Kilo schweres Eisenkreuz, das die Schonlau-Werke gießen. Für den künstlerischen Feinschliff ist der Geseke


Sonntag, 23. Juni 2013 Neue Regionale
Sebastianer präparieren sich fürs Schützenfest

Wichtige Änderungen im Programmablauf / Vorher: Reveille-Schlagen und Aufräumaktion


Mittwoch, 19. Juni 2013 Der Patriot
Konzert an der Kapelle

Die Stiftsbauhütte und die Stadtkapelle Geseke laden am Freitag, 21. Juni, zu einem Dämmerschoppen mit Konzert an der Maria-Hilf-Kapelle (Kapellenweg) ein. Ab 19 Uhr halten die Musiker eine öffentliche Probe ab. Die Mitglieder der Stiftsbauhütte sorgen für Getränke und Grillwürstchen. Das Konzert findet in diesem Jahr bereits zum fünften Mal statt. Der Erlös aus dem Getränkeverkauf ist für die Orgelrenovierung nach dem Schimmelbefall in der Stiftskirche bestimmt. Bei Regenwetter fällt die Veranstaltung an der Kapelle ersatzlos aus.


Mittwoch, 19. Juni 2013 Der Patriot
Sebastianer in den Startlöchern

Schon jetzt bereitet sich die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke auf das Hochfest vom 5. bis 8. Juli vor. Der Veranstaltungsreigen beginnt am Sonntag, 30. Juni, um 11 Uhr mit dem Reveille-Schlagen in den Standquartieren der Nord-, West- und Osthofe durch das Geseker Tambourkorps. Ab 14 Uhr wird auf dem Schießstand des KKSV Geseke der neue Scheibenkönig und Schülerprinz ermittelt. Um 16 Uhr findet das Vorexerzieren im Speiseraum der Schützenhalle statt.


Dienstag, 04. Juni 2013 Der Patriot
Zylinder(kopfdichtung) in aller Munde

Dienstag, 04. Juni 2013 Sebastianer in eigener Sache
Jugendmajestäten brauchen Unterstützung!

Am kommenden Wochenende (7. bis 9. Juni) finden die Diözesanjungschützentage in Dringenberg statt. Hier haben unsere Jugendmajestäten Benedikt Schwark und Leon Marx die Chance Diözesanprinz bzw. Diözesanschülerprinz zu werden, und sich für das Bundesprinzenschießen zu qualifizieren. Vor den Schießwettbewerben nehmen wir am großen Festumzug durch Dringenberg teil. Der Bus fährt am Sonntag 09.06.13 um 9:00 Uhr am Schützenplatz ab. Alle Schützenbrüder sind herzlich eingeladen, unsere Jugendmajestäten beim Festumzug zu begleiten und so Rückenwind für den Wettkampf zu geben. Anzugsordnung: volle Uniform


Dienstag, 04. Juni 2013 Sebastianer in eigener Sache
Bataillonsmeisterschaften 2013

Auch in diesem Jahr sind alle Schützenbrüder herzlich eingeladen, an der Bataillonsmeisterschaft teil zu nehmen. Geschossen wird auf dem Schießstand des KKSV 1925 Geseke e.V. am Schneidweg 35. Die Luftgewehre, Scheiben und Munition werden kostenfrei zur Verfügung gestellt. Geschossen werden kann Dienstags zwischen 18:00 und 22:00 Uhr, Samstags zwischen 14:30 und 18:00 oder am Sonntag zwischen 10:30 und 13:00 Uhr. Die Teilnahme ist noch bis zum 25.06.2013 möglich. Die Sieger werden in der öffentlichen Vorstandsitzung am 30.06.2012 bekannt gegeben.


Montag, 03. Juni 2013 Der Patriot
Gläubige folgen Allerheiligstem

Unter Gebet und Gesang haben die Gläubigen der Geseker Kirchengemeinden das Allerheiligste am Fronleichnamstag, dem Hochfest des Leibes und Blutes Christi, durch die Straßen begleitet. Dem Festhochamt in der Stadtkirche St. Petri schloss sich die Fronleichnamsprozession durch das fahnengeschmückte Geseke an. Neben den Fahnenabordnungen der örtlichen Vereine und Verbände, unter ihnen die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft und der Bürgerschützenverein, folgten auch die Kommunionkinder 2013 in ihren Festgewändern dem Allerheiligsten. „Wir feiern heute dankbar die Hingabe Jesu in der Eucharistie“, erklärte Pfarrer Rainer Stahlhacke am Ehrenmal, der ersten Gebetsstation. Durch den Empfang der Kommunion lebten Christen im Geist Gottes, dessen Gegenwart das Fundament des menschlichen Lebens sei. Den sakramentalen Schlusssegen erteilte Stahlhacke den Gläubigen dann in der Stadtkirche als letzter Prozessionsstation. - Foto: mpr


Samstag, 25. Mai 2013 Der Patriot
Schützen fahren zum Jubiläum

Die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke nimmt am Samstag, 1. Juni, unter Leitung der Osthofe am Ausmarsch zum 100-jährigen Jubiläum des Musikvereins „Frohsinn Verne“ teil. Hierzu treffen sich die Schützen um 16 Uhr am Geseker Hof, der Bus fährt um 16.30 Uhr. Interessierte Schützen sollten in Frack und Zylinder, mit weißer Hose und weißen Handschuhen, die Offiziere in voller Montur antreten. Der Vorstand sorgt für das Eichenlaub.




©2015 St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke 1412 e.V.