Totengedenken

"So ist das Wesentliche einer Kerze nicht das Wachs, das seine Spuren hinterläßt, sondern das Licht." - Antoine de Saint-Exupéry, Die Stadt in der Wüste

 

Im vergangenem Schützenjahr sind folgende Schützenbrüder für immer von uns gegangen:

- Udo Alers

- Matthias Assenmacher

- Franz Wilhelm Büsse

- Josef Cramer

- Alfons Dröge

- Adolf Engels

- Ludwig Engels

- Anton Karthaus

- Heinz Ulrich Kastner

- Anton Koch

- Robert Laumeier

- Engelbert Lenze

- Fritz Menke

- Hans Jürgen Menke

- Dieter Michels

- Karl Heinz Pörtner

- Adolf Rotgeri

- Theodor Rotgeri sen.

- Georg Rothmann

- Franz Schiene

- Karl-Heinz Schmitz

- Josef Schütte

- Hubert Schulte

- Josef Smolin

- Reiner Stehrenberg

- Klaus Suerhoff

- Manfred Tölke

- Helmut Werner

 

Herr, gib ihnen und allen Verstorbenen die ewige Ruhe.
Und das ewige Licht leuchte ihnen.
Lass sie ruhen in Frieden.
Amen.

„Und reichste du uns den schweren Kelch, den bittern,
des Leids gefüllt bis an den höchsten Rand,
so nehmen wir ihn dankbar ohne Zittern aus deiner guten und geliebten Hand." - Dietrich Bohnhoeffer

 

 



©2019 St. Sebastianus-Schützenbruderschaft Geseke 1412 e.V.